Wer bis zur Fertigstellung unserer CD Langeweile hat...

...der kann sich hier mit einem netten NC-Puzzle die Zeit vertreiben!

Wer mal so richtig die letzten Gehirnwindungen arbeiten lassen möchte...

... der kann hier bei unserem NC-Memory alles geben!

Viel Spaß !


 


Outtakes / Brandnew Edition 2012 !!!       ( September 2012 by Theo )

 

So, liebe Leute, auf vielfachen Wunsch erscheinen an dieser Stelle nun wieder in loser Abfolge
die beliebten Outtakes,.....kleiner, mehr oder weniger geistreicher Dünnsinn rund um eure
Mucker und deren Anhang.

Ich danke ganz besonders meiner Lieblings-Rosi, die mich ständig in den Allerwertesten
getreten hat, damit ich diese Serie wieder aufnehme.

Desweiteren möchte ich an dieser Stelle mal erwähnen, dass die hier geklöppelten Outtakes
eine Hommage an Wortkünstler Monty Arnold ( Upps - die Pannenshow ) und den Urvater der
Wortcomedy Hanns-Dieter Hüsch ( Väter der Klamotte ) sind. Letzterer hat meinen Humor
der Jugendzeit geprägt, ersterer formt ihn heute noch.......Dank an beide!

So again,....FF.....Fiel Fergnügen!

 

           

Wenn Gewandhausmusiker Olli Pommerenke zum Schwoof am Feuerlöschteich aufspielt
bleibt kein Holzauge trocken. Das virtuose Malträtieren eines schwarzgebrannten
Eierschneiders aus früheren NVA-Beständen gehört nach wie vor zu seinen Erfolgsnummern.

 

                                   

Schmalzbarde André Richelieu feierte beim diesjährigen Pichelsteiner Eintopfschlagen
ein beeindruckendes Comeback mit seinen Gassenhauern aus den zwanziger Jahren.
Der Evergreen " Ich wollt ich wär kein Kaktus " liess die vornehmlich ältere
Publikumsgeneration beschwingt mit den Zahnprothesen klappern.

 

Bettman und Gehilfe Robin prüfen die aktuelle Gefahrenlage in Gotham City stets mittels
der altbewährten Apfelschorlenschieflagenanalyse. Das schmierige Glas verdeckt gut
jede noch so kriminelle Aktion und man kann sich getrost unwissend stellen.

 

                          

Songschreiber Jochen Jever ( im weisskarrierten Hemd ) war mit der Darbietung der von ihm
komponierten schwermütigen " Ballade vom einsam gestrandeten Stinkrochen " durch den
Provinzbarden Hein Schnippel nicht sonderlich zufrieden. Die postmoderne Mitschunkelversion
verblüffte sogar abgebrühte Schauermänner wie Knut Reusebart ( im Bild rechts ).




 

Grinsekatz und Hamstibamsti waren durch einen plötzlich aufgetretenen Riss im
Raum-Zeitkontinuum schlagartig vom Zauberland Oz in die wilde dröge Probstei geschleudert
worden. Sie fühlten sich dennoch recht wohl und genossen das ungewohnte Sonnenlicht
mit einer spontanen Kniemeditation.

 

                                         

Anekdote aus dem Märchenbuch:
......nachdem die drei kleinen Schweinchen den bösen Wolf durch den Kamin gefiedelt
hatten, kannte ihre Freude keine Grenzen und sie schrammelten ausgelassen alte
Haudegenlieder von Reinhard Mey quer über den Ecktisch.

 

                 

Hobbyerfinder Norbert Nehms präsentierte auf der ostfriesischen Innovationsmesse seinen Prototypen eines elektrischen Bullen für kleinere Westernfeiern in Laubenkolonien. Leider gab es beim Aktivieren des Hightechapparates, trotz guter Zurede, diverse Probleme.

 

Das Anpassen seiner neuen Zahnspange aus dem Hause Biss-nix-mehr-geht
war für Grobmotoriker Göösebrecht ein heikles Unterfangen. Besonders der
mitgelieferte Ohradapter mit Lippenspreizpumpe liess in seiner Kompatibilität
mit der oval-verspiegelten Edelzahnspange zu wünschen übrig.




Outtakes / Zöörrd Edition !!!                                                       ( Juni 2009 by Theo )



Es geht wieder los,......schabernackige Begegnungen der dritten Art basierend auf neuem
kultigen Fotomaterial unserer Observatoren Roswitha und Clemens,....Art as Art can oder
auch Kunst, wie " kunst mi ma am Moors lecken ".
Nicht jedermanns Sache, aber jeder Mann sacht was dazu.....viel Vergnügen!






Selbst Gourmet-Schlemmerexperte Sigi Saumagen hatte so seine
Verzehrproblemchen mit dem neuen Renner einer polnischen
Fastfoodkette,.....der Korallenburger erwies sich als sehr
widerstandsfähig.







Der gespielte Witz " Die zappelnde Dreifaltigkeit " von Dieter Hallervorden erhielt
durch die Neuinterpretation des Medium Terzetts eine gewisse ungestüme Frische.




 

Zuweilen hadert Staubsaugervertreter Giesebrecht beim Präsentieren seines neuen
Spitzenmodells " Turborüssler 2009 " noch mit der Kompatibilität der einzelnen Steckelemente.

 

 

                                  

 

Seit in der deutschen Fußball-Nationalmannschaft die Spieler Marion Gomez
und Miro Closet wieder zu alter Torgefährlichkeit zurück gefunden haben,
finden sich die einstigen WM-Helden Schweini und Poldi oft genug in der
Rolle der Bank-und Tresendrücker wieder.




 

Der begnadete Raubvogelimitator Hennengreif beeindruckte die Jury
beim diesjährigen Naturspektakelen im schwedischen Bullerbü mit
seiner klassischen Kürpantomime " Rotfußbussard im Hockansitz "






Die neue EU-Richtlinie zur " Markierungspflicht des Steuermannes beim Sportboot
Dreier-mit-Steuermann durch Biedermeierlampenschirme "  löst nicht nur in
Athletenkreisen schmunzelndes Befremden aus.



 

 

Outtakes / die 2.Staffel !!!                                                           ( 27/02/09/ by Theo )

 

Wegen des großen Anklangs und neuerlicher Anfragen kommt nun hier weiterer Dünnsinn
in Sachen " Outtakes ",.....das Leben kann ja soooo gemein sein und zuweilen seltsame
Einblicke in die Untiefen des menschlichen Daseins gewähren.
Mein Dank geht wieder einmal an unseren Papparazzo Clemens, ohne dessen aufmerksamer
Kameralinse diese Schmankerl hier kaum möglich wären,.....viel Spaß!

Einen kleinen Ableger dieser Spielerei hier findet ihr auch noch in eurer " fancorner ", dort kommen
dann all die netten Menschen zu zweifelhaften Ehren, die vor der Bühne oder in unserem
Bekanntenkreis zu Hause sind.

 

                    

                     Seit dem die Teletubbies vom Optiker Fielmann gesponsort werden,

                     hat ihre Agilität und Überzeugungskraft gegenüber dem jungen

                     Publikum doch erheblich nachgelassen, die frühere Erfolgsparole des

                     " Fünfe-Gerade-Seinlassens " fällt den kultigen Weichfiguren immer

                     schwerer.

 

                            

                             Mit seinen permanenten Time-out-Allüren nervte der frühere Eishockeytrainer

                             Pavel Bodicheckow nicht nur das Publikum beim Benefiz-Rockkonzert im

                             New Yorker Mad-is-on Squaregarden.

 

 

Trotz hartnäckiger Hämorrhoiden-Probleme ließ es sich der spanische Stargitarrist

Paco de Lutschia nicht nehmen das diesjährige Oppenheimer Kleingartenfest zu eröffnen.

 

 

                                                                                  

                                                   Die gespielte Fröhlichkeit auf dem Hochzeitsfoto von Pinocchio

                                                   und dem Pumuckel läßt nicht darüber hinwegtäuschen, daß die

                                                   einschlägige Boulevard-Presse dieser Verbindung wenig

                                                   Zukunftschancen einräumt.

                                                 

 

         

          Das Kindermusical " Der gruselige Murmelkopf in der Wattewolke " wurde dank der

          musikalischen Neubearbeitung von Stehgeiger Saschkovitz zum eigentlichen

          Highlight beim Kleinkunstfestival in Grevenbroich.


                                                                    

                                                                     Das ständige Nachzählen der Gitarrensaiten und - bunde

                                                                     während seiner musikalischen Interpretationen, läßt den

                                                                     Leipziger Avandgardemusiker Frieder Sockenschuss zum

                                                                     Schrecken aller geduldgeprüften Veranstalter und Zuhörer

                                                                     werden.

 

 

Der Protestvortrag der blinden kolumbianischen Bürgerrechtlerin Luculinda PlapperLaPaz

wurde durch das beherzte Eingreifen zweier mutiger Securityanwärter jäh unterbunden.

Auf der Jahreshauptversammlung des Wankendorfer Narrenkappenstrickvereins

fanden die Ausführungen der streitbaren Dame über die " Multikulturellen Notstände auf

den öffentlichen Toiletten kolumbianischer Bergdörfer " allerdings auch erstaunlich wenig

Gehör.

 

 

                

                Die ständigen Blau-pausen beim James Last Tanzorchester sind für Vollblutmusiker

                wie Ginger Baker nicht gerade stimmungsförderlich und verleiten zu cream-minellen

                Protestmimiken.

               




      Angelina Lollie und Brett Shit hatten

      sich bei der diesjährigen Oskar-Verleihung

      in der Sparte " Bestgekleidete Nebendarsteller

      auf Dorffesten " durchaus berechtigte

      Hoffnungen auf den Preis gemacht,

      leider waren sie gar nicht nominiert.

                                                           
  





Das Abschiedskonzert von Wolle Petry war trotz musikalischer Mitwirkung von Margot
und Maria Helwig eher ein kleiner bescheidener Erfolg, die Gage von 35 Euro ging komplett

für eine Thüringer Bratwurst und das Fluchtauto drauf.

 

 


Outtakes 08/15 bis XXL                                                                               ( 07/03/08/ by Theo )

 

Kleine Entschuldigung vorweg,.....eigentlich gibt es bei NC ja nur nette und schöne

Menschen, wer bei dem Anblick der nachstehenden Fotos vielleicht auf andere

Gedanken kommen mag, sei hier eines besseren belehrt.

Der nachfolgende Humbug ist ganz allein auf dem zuweilen seltsamen Humor des

ollen Männätschäs gewachsen und hat mit der Realität herzlich wenig zu tun.

Trotzdem,.....schräge Typen sind wir irgendwie alle, aber sonst wäre das Leben

ja auch stinklangweilig, gell?!

P.S.: Ein riesiges Dankeschön für die umwerfende Resonanz auf den Käse hier!  ;-)))

 

 

     Die Rolle des Weihnachtsengels beim

                                   Felmer Krippenspiel im vorletzten Jahr war für Herrn J. ein

                                   inniger Moment höchster Beschaulichkeit. Das Zerschlagen der

                                   Baßgitarre am Altar nach dem ersten Vorhang, sorgte allerdings

                                   in der Gemeinde noch wochenlang für kontroversen Gesprächsstoff

                                  

 

     Seit die Band bei kleineren Werbe-

                              auftritten eine etwas unflexibel wirkende Schlagzeuger-Double-

                              puppe mit neumodischer Kehlkopfbeleuchtung einsetzte, ließ die

                              Disziplin des Keyboarders doch sehr zu wünschen übrig

 

     Wanderprediger Schluppkoweit gefällt sich in

                                                       der Rolle eines neuen Messias und genießt seine

                                                       Erfolge beim Verbreiten religiöser Parolen über

                                                       die impertinente Arroganz elitärer Bevölkerungs-

                                                       clane im Usus von Territorialverben in der

                                                       germanistischen Linguistik

 

    Der Comebackversuch der Bee Gees

                             beim Elmschenhagener Schützenfest fand trotz forsch gestylter

                             neuer Outfits und spektakulärer Mützenbeleuchtung beim älteren

                            Publikum nur wenig Anklang und ließ das einstige 70er-Jahre-

                            Glamour-Feeling doch sehr vermissen

                

 

        

Schon in den frühen Sechzigern brillierte die junge Heidi Kabel als talentierte

Geräuschegeberin im niederdeutschen Schwank " Buer Harmsen verköfft sien

Schoop " ...... später arbeitete sie erfolgreich an einer Schüttelreim-Kolumne

in der Schülerzeitung der Kriemhild-Neumayer-Sonderschule in Bad Salzuflen

 

    Seine ersten Malversuche unternahm Salvatore Dali

                       seinerzeit in der Garage seines Schwagers Erwin.Die bekannte

                       anspruchsvolle Strichzeichnung " Das-ist-das-Haus-vom-Nikolaus "

                       gelang dem Meister spielerisch nach 4 Stunden kreativen Übens.

                       Leider ging das Kunstwerk in den Wirren des Segeberger Kartoffelkrieges

                       verloren

 

 

     Ihre Vergangenheit als einstige

                         Stummfilmstars konnten Stan Laurel und Oliver Hardy auch im

                         Privatleben nie ganz verleugnen, wie hier dokumentiert durch

                         einen seltenen Schnappschuß während der Dreharbeiten zum

                         Filmklassiker " Die wüsten Söhne 2 "

 

       Mit der Übernahme der Titelrolle im

                         beliebten Kindermärchen " Der Hase mit der kaputten Brille " erfüllte

                         sich für Laiendarsteller Herrn S. ein Lebenstraum.Bei einem Presse-

                         termin gab er gleich eine Probe seines Könnens und präsentierte aus

                         dem Stegreif die anspruchsvolle Gesichtsmimik der Hauptfigur in der

                         Szene: Der Hase trifft das Gänseblümchen ( 2.Akt / 3.Szene )

                                   

                                  

                        

    Seit die Badenixen-

                                    Gewerkschaft das Tragen leuchtfarbener Bikinis bei Außen-

                                    Einsätzen für sittenwidrig erklärte und verbot, hatte Herr

                                    Hasselhoff nur noch wenig Spaß an seinem Beruf und wirkte

                                    wiederholt mißmutig und unkonzentriert





     Schon in seiner Jugendzeit legte

                                   Schauspieler Uwe Ochsenknecht mit seinen melodramatischen

                                   musikalischen Interpretationen afrikanischer Nationalhymnen

                                   den Grundstein zu einer beeindruckenden Künstlerkarriere







    Die wortkargen Gesangsdarbietungen von

                                                                              Krabbenpuhler Petermann sind stets ein gern

                                                                              gesehenes Stück friesischer Kleinkunst beim

                                                                              Deichfest in Neuharlingersiel





       Der 3-stündige Auftritt

                                                  von André Rieu beim letztjährigen Wacken-Open-Air sorgte

                                                  im Heavy Metal Club " Harte Jungs Zwickau " für einige schräge

                                                  Randbemerkungen über die Choreografie der Hintergrundband

 

    Das Casting zu DSDROD ( Deutschland sucht

                                                                 das Roy Orbison Double ) war für Hauswart

                                                                 Jörgenson ein willkommener Anlass auf die

                                                                 sich ständig wiederholenden Fehlbefüllungen

                                                                 der verschiedenen Müllbehälter vor dem

                                                                 Wohnblock Stresemann-Platz 14 - 18 hinzu-

                                                                 weisen



    Seit dem Fall der Mauer im Jahre

                                                                                                  1989 kann Ex-Stasi-Agent

                                                                                                  Spannmaier eine gewisse innere

                                                                                                  Unausgeglichenheit nicht verleugnen


 

   Obwohl Gotthilf Fischer unlängst

                                                                                                       seinen 80sten feierte, ist er

                                                                                                       immer noch ein Virtuose auf seiner

                                                                                                       Rügener Treibholzbratsche

 

 

..... sorry, aber das nachfolgende Foto drängt sich wirklich auch in diese Ecke, hähä !

Der Ernte-Dank-Liederabend der Waltons in Walnut Grove gestaltete sich wie gewohnt sehr

stimmungsvoll. Beim beliebten Schunkelsong vom " Doppelten Lottchen " dargeboten von

Daddy Walton himself, gelang es Jim-Bob tatkräftig schräge Töne beizusteuern,

während Jason Mühe hatte bei der Beseitigung der Putzstreifen auf seiner Klampfe.

Unter den wachsamen Augen von John Boy, der wieder einmal mit der Familien-Winchester

das Publikum im Saale hielt, durfte im Hintergrund sogar Sue Ellen dem Ganzen eine

familiäre Note an der eigens mitgebrachten Copperhead-Herdplatte geben,.....zischhhh!

Gute Nacht Mom,.....gute Nacht Grand Pa,....gute Nacht Lassie.....



    Gerüchte, einige Bandmitglieder hätten

                                                                              früher Kontakte zum Rotlichtmilieu gehabt,

                                                                              weisen wir entschieden von uns,.....

                                                                              außerdem waren sie jung und brauchten

                                                                              das Geld

                                                                      



     Trotz eindrucksvoller Präsentation

                                                                               von Bundeskanzlerin Frau Merkel,

                                                                               Familienministerin von der Leyen und

                                                                               SPD-Chef Kurt Beck fand der Info-Stand

                                                                               der Bundesregierung beim Feuerwehr-

                                                                               fest in Fiefbergen wenig Beachtung

 

       Die aufdringlichen Rasselgeräusche hinter der

                                                                    rechten Lautsprecherbox entpuppten sich bei

                                                                    genauerem Hinsehen, als eingeschlafener

                                                                    Geiger, der den gemächlichen musikalischen

                                                                    Wechsel von Johnny B.Goode zu Hollywood

                                                                    Nights irgendwie verpennt hatte

 

    Das allwöchentliche Absitzen auf heißen

                                                                              Elektroherdplatten gilt in Bandkreisen

                                                                              als probates Mittel zum Training der

                                                                              Gesangsstimmen

 

    Dank ihrer ausgefeilten Bühnenshow

                                                                               sind Cindy + Camembert immer noch

                                                                               gern gesehene Gäste bei Namentags-

                                                                               feiern und Betriebsfesten des örtlichen

                                                                               Rassegeflügelzuchtvereins

 

    Hobbyfilmer Söderbaum erhielt aus Fachkreisen

                                                       bereits anerkennende Beachtung für seinen

                                                       zweiminütigen Kurzfilm über das Revierverhalten

                                                       des gemeinen Haussperlings in einem Ellerbeker

                                                       Hinterhof


     " Hee, warum darf an meiner

                                                                                                 scharfen Gitarre kein Kopf

                                                                                                 hängen? Bei Sascha im

                                                                                                 Keyboard steckt ja auch

                                                                                                 noch ´n Hand! "

 

   " Ah yeah, da kömmt der Wolf

                                                                                  mit meinem perlfrischen, kalten

                                                                                  Alsterwasser und den gar

                                                                                  köstlich goldbraun frittierten

                                                                                  Kartöffelchen in Stäbchenform

                                                                                  mit würziger wohlmundender

                                                                                  Schlammpampe in rotweiß, hmm! "

 

   " Booh-eh, ..... und warum hockt

                                                                                  der sich jetzt auf die Lichtkiste,

                                                                                  verschnabulieert die Goldstücke

                                                                                  und zischt die Gerstenkaltschale

                                                                                  weg???

                                                                                  Da muß Papa Chef ja mal andere

                                                                                  Saiten aufziehen,.....das is ja! "

                                                                                ( Anekdote frei nach dem Märchen-

                                                                                  Klassiker der Gebrüder Schlimm:

                                                                                  Roststümpfchen und der böse Wolf )



    Die zwei AMIGOS hatten schon in

                                                                                ihrer Zeit auf der Else-von-

                                                                                Schruppke-Hauswirtschaftsschule

                                                                                in Stade mit der Darbietung alter

                                                                                litauischer Volksweisen eher

                                                                                mässigen Erfolg.

 

 

 

In Mittelschweden gilt seit jeher in der Mittsommernacht das Tragen

von weißen Oversized-Leibchen aus edler Rentierseide und doppelten

Kinnbärten als ein Symbol für die natürliche Ausgelassenheit der

bürgerlichen Mittelschicht.

 

   Die gespielte Lässigkeit von Herrn N.

                                                                               läßt auch mit viel Zweckoptimismus

                                                                               nicht darüber hinwegtäuschen, daß

                                                                               der traditionelle Straßen-Suppen-

                                                                               Verkauf einst bessere Zeiten sah.

                                                                 

 

Männ in Bläck

      "Agent Sitch, was haste denn da aussem

                                                                           Space-Shop mitgebracht ??? "

 

      " Guckst du und Anna Lühsierste mal,

                                                                             Agent Sasch. "

                                                                          " Hm, das dürften romulanische Warp-

                                                                             Ionen-Detektor-Macronen aus einem

                                                                             modifizierten Flux-Kompensator der

                                                                             3.Generation sein! "

      " Nö, das sind eingelegte Stinktierdrüsen

                                                                             vom Chinaladen, die aufplatzen, wenn

                                                                             man sie mit 3 Fingern hält,....uuuääääh! "

                                                                           " .....ärrrgxx....!!! "

 


Wie gut kennst du Nashville City ???


Ein kleines, nicht ganz ernst gemeintes, Wissensquiz zu unserer Band, für Fans und andere Lebewesen.

Im Stile von Günther Jauch´s  " Wer wird Millionär? " kannst du hier testen, wie gut du unsere Band
eigentlich kennst.Es gilt 15 Fragen zu beantworten, von den 4 Lösungsvorschlägen ist nur einer richtig.
Lösungen und Auswertung gibt es am Ende des Fragebogens,.....viel Spaß beim Grübeln !!!



1.) In welchem Jahr wurde Nashville City gegründet?
          a)  1997     b)  1799     c)  1979     d)  2007


2.) Wer hat Nashville City gegründet und ist auch immer noch als Boss dabei?
          a)  Ingo Insterburg     b)  Mick Jagger     c)  Jens Seiffert     d)  Hubert Kah


3.) Wie wird unser Leadsänger Jens auch in Fachkreisen genannt?
          a)  Papa Razzi     b)  Papa Lappapp   c)  Papua Neuguinea     d)  Papa Chef


4.) Welche Musikrichtung präsentiert Nashville City?
          a)  Heavy Metal         b)  Country Rock         c)  Chansons         d)  baskisches Rebellenliedgut


5.) In welchem Land wurde unser Bassist Sigi geboren?
          a)  Schweden              b)  Jamaika              c)  Lummerland              d)  Tschetschenien


6.) Was hat Nashville City in seinen Reihen, was viele andere Bands nicht haben?
          a)  eine Roulade     b)  eine Rowdy-ne     c)  eine Roadie-ne     d)  eine Rollgardine


7.) Welches berühmte Brüderpaar spielte früher bei Nashville City mit?
          a)  Tom und Jerry     b)  Laurel und Hardy     c)  Dann und Wann     d)  Jörg und Bernd


8.) Welches Instrument spielt Hardy bei uns am häufigsten?
          a)  Gitarre     b)  Moulinette     c)  Botanisiertrommel     d)  kaputte Gitarre


9.) Wie heißt einer der bekanntesten eigenen Songs von Nashville City?
          a)  Country Girl     b)  Country Lady     c)  Country Club     d)  Kann ich mal auf´s Clo, bitte?


10.) Wie lautet der Spitzname des ollen Bandmanagers?
          a)  Theo     b)  Bläh-oh     c)  Deo     d)  The Orb


11.) Aus welchem Land hatten wir noch nie einen Musiker in unseren Reihen?
          a)  England     b)  USA     c)  Schweden     d)  Grönland



12.) Wie wird unser genialer Drummer in der Szene genannt?
          a) Das Ding aus einer anderen Welt     b)  The Animal     c)  Alien     d) Heidi Kabel


13.) Welcher Superstar spielt bei uns mit?
          a)  Superman     b)  Batman     c)  Saschman     d)  The Hulk


14.) Wo engagiert sich unser Chief-Roadie Wölfie in seiner Freizeit noch?
          a)  bei der Freiwilligen Feuerwehr                 b)  bei Crossroad
          c)  im Häkelclub der Probsteier Landfrauen
     d)  beim FBI



15) Wird es Nashville City in 25 Jahren immer noch geben?
          a)  um Gottes Willen!     b)  mir doch egal!     c)  mach keinen Scheiß!     d)  aber 100%ig !!!




Hier die richtigen Lösungen: 1c / 2c / 3d / 4b / 5a / 6c / 7d / 8a / 9b / 10a / 11d / 12b / 13c / 14a / 15d





Nun die Auswertung ( pro richtiger Antwort gibt es 1 Punkt ):

17        Punkte:  Du hast beschissen oder kannst nicht zählen, typischer Countryfan! Nochmal!

15        Punkte:  Super!!! Du bist entweder Bandmitglied oder der perfekt informierte Fan!

10-14 Punkte:
  Toll!! Du kennst entweder ein Bandmitglied oder bist ein Ex-Groupie von Buster!

5 - 9   Punkte:  Naja, du scheinst schon mal angetrunken auf ein, zwei Konzerten gewesen sein!

1 - 4   Punkte: Ähem, zumindest weißt du wo Heikendorf liegt und warst schon mal bei Porky!

keine Punkte: Nein, dies ist nicht die Homepage der Wildecker Herzbuben! Zieh Leine!!!



( Theo, 16/10/05 )